Digitale Employee Experience mit
Low-Code/No-Code

Eine exklusive Case Study von Constellation Research:

Erfahren Sie, wie der Low-Code/No-Code-Spezialist Neptune Software einem der weltweit größten privaten Dienstleistungsunternehmen half, seine Employee Journey, Prozesse und Kommunikation für 12.000 Mitarbeiter zu digitalisieren.

Wie schaffen Sie eine digitale Lösung für Ihre papierbasierte HR-Prozesse für mehr als 12.000 Mitarbeiter – in großem Umfang und all das schnell? Mit Low-Code! Nach nur 3 Monaten Planung und weiteren 3 Monaten Entwicklung wurde das neue Mitarbeiterportal mit einem Single-Sign-On (SSO)-Ansatz mit 23 Anwendungen und mehreren Sprachen eingeführt.

Digitale Employee Experience – Constellation Research zeigt Auswirkungen:

  • Dussmann-Mitarbeiter haben eine zentrale Anlaufstelle für alle Informationen, Prozesse und Self-Service-Apps, die gleicher- maßen von Angestellten sowie gewerblichen Mitarbeitenden genutzt werden kann
  • Integration von internen sowie externen Geschäftsanwendungen ist agil möglich
  • ROI – das Gesamtprojekt hat sich innerhalb von 36 Monaten für die Dussmann Group amortisiert
  • die Lizenzkosten für Neptune DXP beliefen sich auf nur etwa ein Drittel der geplanten SAP-Kosten (SAP BTP)

Diese exklusive Case Study von Constellation Research beschreibt, wie die Dussmann Group ein Mitarbeiterportal für 12.000 Beschäftigte einführte. Nach der Beschreibung der anfänglichen Herausforderungen, mit denen Dussmann konfrontiert war, beschreibt die Case Study die Lösung, die mit Hilfe der Low-Code App-Entwicklungsplattform von Neptune Software geschaffen wurde, sowie ihre Auswirkungen auf das Unternehmen und schließt mit einer Reihe konkreter Empfehlungen ab.

Lesen Sie hier kostenloses diese exklusive Case Study von Constellation Research!

Veröffentlicht von Holger Mueller

Holger Müller ist Vice President und Principal Analyst bei Constellation Research. Er bietet Beratung für die grundlegenden Enabler der Cloud, IaaS und PaaS, mit Vorstößen in die Bereiche Big Data, Analytik und SaaS. Müller bietet Strategie und Beratung für wichtige Kunden, darunter Chief Information Officers, Chief Technology Officers, Chief Product Officers, Investmentanalysten, Risikokapitalgeber, Sell-Side-Firmen und Technologiekäufer.

Über Constellation Research

Constellation Research ist ein preisgekröntes Research- und Beratungsunternehmen mit Sitz im Silicon Valley, das Unternehmen bei der Bewältigung der Herausforderungen des digitalen Wandels durch die Umgestaltung von Geschäftsmodellen und den gezielten Einsatz von disruptiven Technologien unterstützt. Im Gegensatz zu den herkömmlichen Analystenhäusern revolutioniert Constellation Research die Art und Weise, wie auf Forschungsergebnisse zugegriffen wird, welche Themen abgedeckt werden und wie Kunden mit einem Forschungsunternehmen zusammenarbeiten können, um erfolgreich zu sein. Mehr als 350 Kunden aus einem Ökosystem von Käufern, Partnern, Lösungsanbietern, C-Suite, Vorständen und Lieferantenkunden haben sich bereits angeschlossen. Die Mission ist es, Erkenntnisse zu identifizieren, zu validieren und mit Kunden zu teilen. 

Die Infraserv Höchst Case Study wurde ursprünglich hier in Englisch veröffentlicht.

Über Neptune Software

Neptune Software ist ein globales Unternehmen für Rapid Application Development mit mehr als 600 Geschäftskunden und über 3 Millionen lizensierten Endnutzern. Das Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, IT-Abteilungen zu ermöglichen, messbare Geschäftsergebnisse zu erzielen.

Die im SAP-Markt führende Low-Code App Entwicklungsplattform – Neptune DXP – digitalisiert und optimiert Geschäftsprozesse und Benutzeroberflächen – schnell, skalierbar und auf einfache Weise. Neptune DXP bietet Unternehmen kosteneffektive, risikoarme, sowie zukunftssichere Wege zur Erstellung von individuellen Applikationen. Ihre IT-Abteilung wird in eine wahrhaftige App-Factory verwandelt.